Projektziel:
Aufbau von LoRa APRS iGates im Chiemgau.

Zeitlicher Projektablauf:

17.02.2021
DL2KTR nimmt iGate am Hochries, nach absprache mit C14, in Betrieb.

16.02.2021
Solar-iGate befindet sich immer noch im Test. Die kälte setzte den Akkus ziemlich zu, in sachen Leistung. Hier wurde die Anzahl der 12V Akkus erhöht auf 3x7.2Ah Akkus.
DO2DAP und DL8MEK befassen sich parallel mit den Wettersonden und deren aufspüren mit den T-Beam Boards.

Die iGate Anzahl im Chiemgau steigt stetig. Aktuell sind 13 iGates im Chiemgau verteilt aktiv und es werden immer mehr.

DB0TRS-10 Versuchs-iGate wurde abgebaut.

20.01.2021
Autarkes iGate wurde auf 12V 7.2Ah Akkus umgebaut.

08.01.2021
Aufbau und Start des Tests eines autarken iGates.
Setup:
30Watt SolarPanel
TTGO ESP32 v2 Board als iGate
4000mAh Akku direkt am TTGO Board

04.01.2021
DL8MEK und DO1HFS testen 2Watt PowerAmplifier für die Lora APRS Tracker im PKW und Portabelbetrieb.

03.01.2021
Test der Tracker bei einer SOTA Aktivierung von DL/CG-065 dem Zinnkopf durch DO1HFS und DO2DAP. Als Backup wurde ein Portables iGate mitgenommen. Dieses war aber nicht nötig da die iGates DB0TRS-10, DF1AI-10 und DO8TW-1 den Hauptteil der Wanderstrecke lückenlos erfassten. Ein mehr als Zufriedenstellendes Ergebnis. Auch die iGates DL8MEK-10 und DO1HFS-1 empfingen das ein oder andere Trackerpaket.

01.01.2021
DO2DAP testet verschiedene Mobilantennen für LoRa APRS. Ergebnis gibt es in den kommenden Tagen.
Gefahren wird immer die gleiche Teststrecke.

30.12.2020
iGate bei DF1AI geht in Betrieb.
DO1HFS Bestellt Teile für ein autarges iGate.

28.12.2020
DO8TW baut zwei iGates in Übersee auf und testet mit einem TBeam Tracker.

27.12.2020
DO1HFS testet eine SOTA iGate konfiguration. Bestehend aus TBeam als iGate mit dem Handyhotspot verbunden und einem TBeam als Tracker.
SOTA Aktivierung DL/CG-107 Högl.

22.12.2020
DL8MEK testet erneut einen Tracker bei einer SOTA Aktivierung. Hochfelln DL/CG-014. Der Tracker schlägt im 146.32km entfernten iGate OE5XOL-11 bei Linz auf. Eine enorme Leistung da der Tracker nur mit 100mWatt sendet und die LoRa Standart Stummelantenne montiert war.

iGate DB0TRS-10 hat einen aktuellen Erfassungsradius von 14km. Dieser wächst täglich.

20.12.2020
DL8MEK macht einen Trackertest zum Teisenbergkopf DL/CG-102. Tracker erreicht iGates bis zu 24km entfernt.

18.12.2020
DB0TRS-10 Test-Aufbau geht in Betrieb.

16.12.2020
Vergleich der Kosten mit dem 2m APRS:

iGate: LoRa32 433MHz 20,-EUR Baofeng UV5R 45,-EUR
Tracker: T-Beam 433MHz 40,-EUR AVRT5 Tracker 90,-EUR
Gesamt:   60,-EUR   135,-EUR

Hier aufgezeigt ist der günstigste Einstieg. Für 2m APRS iGate reicht ein Baofeng UV-5R das mit einem PC im Shack verbunden ist. Im LoRa APRS reicht ein iGate das mit dem WLAN verbunden ist.
Ja die Abdeckung ist noch nicht so groß wie bei 2m APRS aber durch die günstige Hardware und Erweiterbarkeit, wächst das LoRa APRS Netzwerk stetig. Zumal jeder OM mit einem 20,-EUR iGate eine neue LoRa APRS Zelle bilden kann.

LoRa APRS nutzt die Frequenz: 433,775MHz
Modulation: CSS (Chirp Spread Spectrum)

 

15.12.2020
Messen und Anpassen der LoRa Standard Antennen für das

14.12.2020
iGate DO2DAP-10 und WX-Staton DO2DAP-13 gehen in Traunstein in Betrieb.

12.12.2020
iGate DL8MEK-10 geht online in JN67iw. Als iGate bieten sich die TTGO Geräte an, da diese eine Empfangsempfindlichkeit von bis zu -139dBm haben. Die kleineren Boards wie zum Beispiel das Heltec Lora Board hat eine Empfangsemfidlichkeit von -98dBm.

11.12.2020
WX Station hat nach 36 Stunden das letzte Signal gesendet. Ein beachtliches Ergebnis.
iGate Aufbau für DB0TRS geht in den Testbetrieb, um zu sehen ob die Konfiguration stabil läuft. Am Montag entscheidet sich ob der Test erfolgreich war oder etwas geändert werden muss. Test-iGate besteht aus LTE-Modem, Mini-WLAN Router und LoRa APRS iGate.

 09.12.2020
WX Station DO1HFS-13 geht online. Sendet alle 15 Minuten. Testen der Akkulaufzeit. Start der Station am 09.12.2020 um 13:40Uhr. Stromversorgung ist ein 3Ah 18650 Akku mit 3,7V..

08.12.2020
Technik für Probeaufbau auf DB0TRS steht fest.
LTE-Hotspot und TTGO T-Beam V1 Board als iGate und eine Magnetantenne für das Blechdach.
Festaufbau mit Raspberry Pi und LoRa-Hat und Internetanbindung über HAMNET.

04.12.2020
OV Vorstandschaft gibt ok zur Errichtung eines iGates am Relaisstandort DB0TRS am Hochberg.

03.12.2020
DF1AI wird in die Projektgruppe aufgenommen.

28.11.2020
Erster Distanz Test zu Fuß. 7km entfernt zum iGate. Tengling Richtung Waging am See.
Probeaufbau im Shack von DO1HFS. Diamond X30 Stationsantenne 10m über Grund mit 10m RG58 Kabel zum iGate.
DL8MEK und DO2DAP schließen sich dem Projekt an.

29.11.2020
Langstrecken Test mit PKW durch DO1HFS. Max Reichweite 12km von Hochberg nach Waging. Druchschnittliche Abdeckung vom Shack aus, liegt bei einem Radios von ca. 7km.

23.11.2020
Erstes iGate und Tracker gehen bei DO1HFS in Betrieb. iGate DO1HFS-1.

16.11.2020
DO1HFS bestellt erste LoRa Testkomponenten für das Lora ARPS. Zwei Trackerboards und OLED Displays.